Artabana

Über unsere Artabana „Spirit-Harz“ Solidargemeinschaft.

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

Wir sind keine Versicherung und werden keine sein. Wir wollen die Versicherung in einem bestimmten Bereich des Lebens überflüssig machen. Das spricht nicht gegen ihren Nutzen dort wo sie noch notwendig ist. Wo sie für den Jeweiligen notwendig ist, muss dieser selbst entscheiden.

Suchst du also eine Kasse, in welcher du für dein gutes Geld jeden Schaden abgedeckt und jede gewünschte Leistung erstattet bekommst, dann bist du bei uns nicht am richtigen Platz.

Wir wollen etwas anderes.

  • Wir wollen dich in den Stand setzen, damit du die für dich sinnvollste Therapie finden und wahrnehmen kannst.
  • Wir wollen dich in den Stand setzen, damit du gewünschte therapeutischen Hilfen selbst zahlen kannst oder sie nicht mehr anwenden musst.

Jeder ist heute auf die Erfahrungen und die Information anderer angewiesen. Seitdem „Gesundheit“ eine Marktware geworden ist, wird sie nach marktstrategischen Gesichtspunkten verkauft. Informationen über sinnvolle Gesundheits-maßnahmen sind deshalb am wenigsten über den „Leistungsanbieter“ erhältlich, sondern:

  • Dafür ist ein aufgeklärter Menschenkreis hilfreich, welcher die Heilungsprozesse als das betrachtet, was sie sind: Wege für neue Entwicklungsstufen.
  • Dafür brauchst du Menschen, die diesen Weg der Hilfe miteinander gehen.
  • Dabei helfen ARTABANA- Solidargemeinschaften.

Neue Entwicklungsstufen werden nicht mit Organtransplantation und Narkotika erreicht, nicht mit Mitteln, die unsere Fehler zudecken oder verschlimmern; sie werden durch Aufklärung erreicht.

  • Neue Entwicklungsstufen fordern alle Kräfte des Einzelnen heraus, Gewohntes loslassen und Neues ergreifen.

Neues gibt es nicht ohne Risiko. Aber dieses Risiko ist die Chance für einer wirkliche Fairänderung. Und dieses Risiko ist der eigene individuelle Anteil an der erstrebten Fairänderung. Hier darf es keine Reglementierung geben. Hier gibt es nur das Trauen: übersteigen die Anforderungen des Fairänderungsprozesses deine Kräfte, dann sind wir da und stützen dich.

Wir dich, du uns,

„Miteinander [&] Füreinander Sein“

Aber ausschließlich im konkreten Falle. Und diese stützende Hilfe gilt für alles, was deine Kräfte wirklich übersteigt, denn dann wird dein Pro(für)blem zu einem Pro(für)blem unserer Gemeinschaft.

Das ist sehr einfach und doch sehr kompliziert. Denn wir entscheiden nicht prinzipiell, sondern jeweils aus den konkreten Umständen. Aus diesem Grunde gibt es auch keine Verträge, keine Rechtsansprüche, keine normativen Regelungen.

Wenn der Sachverhalt es erfordert, werden „wir“ die nötige Hilfe ermöglichen, „Füreinander und Miteinander Sein“. Das ist der „Sicherungsgedanke“.

Wenn du gewillt bist und dabei mitwirken möchtest, bist du willkommen.

 

Artabana Deutschland Website

Schreibe einen Kommentar