Ein Herz für Bad Suderode

Unser Logo„EIN HERZ FÜR BAD SUDERODE“ ist eine freie, vereinsübergreifende Interessensinitiative, die sich für unseren schönen Kurort & die Menschen darin einsetzt! Bisher sind wir stets zwischen 20 und 50 Personen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren und sich mit ihren Kompetenzen, mit Hand, Herz und einem Lächeln für unsere gemeinsame Sache einbringen.

Ein kleiner Ausschnitt von dem, was wir tun:
– Regelmäßige Treffen: Wir KLÄREN SORGEN und Nöte, führen Menschen zusammen und erleben gemeinsam GESELLIGE MOMENTE!
– Arbeitstreffen „WIR MACHEN DEN ORT SCHÖN!“ – Gemeinsam packen wir an, wenn es darum geht, unseren Kurort herauszuputzen – pflegen Grünanlagen, sammeln Müll, schmücken zu Festen den Ort etc.!
– Planungstreffen für die Ortsfeste: Wir helfen den Vereines die TRADITIONELLEN FESTE zu organisieren (bsiher: Brunnenfest 2014, Ernte-Dank-Fest 2014, Bergparade 2014, Osterfeuer 2015 u.a.)
… oder INITIIEREN selbst VERANSTALTUNGEN (Halloween-Kinderfest 2014; Konzerte, Wanderungen, Märchenabende etc.).
– VERANSTALTUNGSKALENDER: Wie bewerben kostenlos alle Veranstaltungen des Ortes … und sind selbst baff, wenn wir feststellen, dass es bei uns in einem einzigen Monat über 100 kulturell wertvolle Veranstaltungen gibt!
– EHRUNGEN: Wir überreichen Menschen unser Ehrenabzeichen in Bronze, Silber oder Gold als Dank für ihren langjährigen Einsatz für unseren Kurort und deren Menschen. Wir finden: Es wird heutzutage viel zu wenig gelobt – wir ändern das!
– SPENDEN: Mit unseren Aktivitäten sammeln wir Spenden für einen Verein oder eine gute Sache. So konnten wir im Jahr 2015 bereits der AWO 150,- für die Restauration ihrer Räume und der Kindertagesstätte „Harzzwerge“ 180,- für die Anschaffung von neuem Spielzeug überreichen!
Aber besucht uns doch einfach auf unserer facebook-Seite – wir freuen uns auf euch! Für weitere Ideen sind wir dankbar & Helfer mit Herz sind willkommen!
Herzlichst, Carsten Kiehne
(Sprecher der Initiative – carsten.kiehne@gmx.net – 0160/99557252)

Schreibe einen Kommentar